Cloppenburg on Ice

komplett abgesagt

25. Nov. bis 30. Dez. 2021

Jetzt also doch nicht: „Cloppenburg on Ice“, das vorweihnachtliche Eisvergnügen mitten auf dem Cloppenburger Weihnachtsmarkt wurde abgesagt. Eigentlich war der Weihnachtsmarkt vom 25. November bis 30. Dezember geplant und so lange sollte auch das Eislaufvergnügen auf dem LzO-Vorplatz in der Stadtmitte stattfinden.

Doch daraus wird nichts. Nachdem die Politik (Verwaltungsausschuss des Stadtrates) am Montag, 15. Dezember, beschlossen hat, dass die Veranstaltung nicht mehr in der Stadtmitte, sondern auf dem Marktplatz (vor der Roten Schule) stattfinden sollte und dabei die 2G+-Regeln eingehalten werden mussten, haben sich Stadtverwaltung, Schausteller und die CM Cloppenburg Marketing GmbH am Dienstag zur kompletten Absage der Veranstaltung entschlossen.

„Das tut uns leid, für die Besucher der Veranstaltung und die Beschicker gleichermaßen“, sagt CM-Geschäftsführer Hubert Kulgemeyer. Er ist immer noch überzeugt, dass „Cloppenburg on Ice“ unter Einhaltung der 3-G-Regeln mit der geplanten Bändchen-Lösung hätte durchgeführt werden können, doch die Verlagerung auf dem Marktplatz und die 2G-Plus-Regeln würden die Veranstaltung für alle Seiten zu einem riesigen Minusgeschäft machen. Den Schaustellern fehlt auf dem Marktplatz die Laufkundschaft und auch für die Eisbahn sei 2G+ eine zu hohe Belastung. Wenn sich jeder vor jedem Eisbahn-Besuch erst testen lassen muss, hält das sicherlich viele vom Besuch ab.

„Wir appellieren noch einmal an alle, sich impfen zu lassen, damit wir die Pandemie endlich in den Griff bekommen“, sagt der CM-Geschäftsführer.  Nur dann sei ein normales Leben mit Eisbahn und Weihnachtsmarkt wieder möglich. Hoffentlich schon 2022!!!