Wunschkugel-Aktion
Über 200 Kinder beschenkt

Trotz oder gerade wegen Corona wurde die Wunschkugel-Aktion, die die CM Cloppenburg Marketing GmbH gemeinsam mit dem St. Vincenzhaus und dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) durchgeführt hat, ein großer Erfolg. Die kleinen Weihnachtswünsche von weit über 200 Kindern und Jugendlichen aus den Wohngruppen des St. Vincenzhauses und aus benachteiligten Familien, die vom SkF betreut werden, wurden erfüllt. 

„Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützern“, sagte CM-Geschäftsführer Hubert Kulgemeyer bei der Übergabe der Geschenke an die Vertreter des St. Vincenzhauses und des SkF.  

Über 200 Kinder und Jugendliche der verschiedenen Einrichtungen des St. Vincenzhauses und aus Familien, die vom SkF betreut werden, hatten Ende November jeder einen Wunschzettel geschrieben. Diese Zettel waren in sechs Geschäften (AS Wasserbetten, GZM Belling, Haushaltswaren Bley, den Buchhandlungen Terwelp und Thalia sowie „Druckbar“) an Weihnachtsbäumen aufgehängt worden. Kunden haben dann die Wunschzettel abgeholt, das jeweilige Geschenk besorgt und schön verpackt wieder zurückgebracht.„Es freut uns besonders, dass dies Aktion für viele Bürger schon fester Bestandsteil der Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest ist“, sagte Kulgemeyer. Im Namen der Kinder danke ich allen Spendern und den Geschäftsleuten, die die Aktion unterstützt haben“, sagte der Geschäftsführer von Cloppenburg Marketing.