Mariä-Geburtsmarkt

Wie viele andere Märkte auch, fällt der traditionelle Mariä-Geburtsmarkt wegen der Corona-Pandemie aus. Der damit verbundene verkaufsoffene Sonntag am 13. September soll aber stattfinden. Er steht unter dem Motto „Heimatshoppen“. Außerdem findet parallel dazu in der Münsterlandhalle ein Kunsthandwerkermarkt statt. Hierfür und auch für den verkaufsoffenen Sonntag wurden Hygienekonzepte entwickelt. So wird die Fußgängerzone durch Markierungen auf der Pflasterung zu einer Einbahnstraße umgestaltet. So können die Besucher Abstand halten.